Mittwoch, 8. August 2012

Grüsse nach Welbsleben aus der Hitzeglocke

Noch 36 Stunden Südtürkei, bevor es morgen nach Leipzig geht. Derzeit erleben wir die Klimaextreme wirklich in ihrer ganzen Fülle. Seit unserer Rückkehr nach Anamur vor etwas mehr als einem Monat hängt ein Hoch, welches für Tagestemperaturen von bis zu 40 Grad sorgt und auch die Nachtwerte  sanken selten unter 30 Grad. Gerade diese Woche türmen sich wieder Hitzerekorde in jeder Hinsicht. Morgen werden uns in Antalya um die 40 Grad erwarten, 4 Stunden später dann Halle mit 20 Grad weniger..

Vor zwei Tagen hat es in unserer Gegend nun auch den ersten grossen und wirklich gefährlichen Waldbrand gegeben.
Nicht menschliche Fahrlässigkeit, sondern ein defekter Trafo war Ursache eines Feuers, welches, angefacht durch starke Winde, sich rasend schnell ausbreitete. 4 Löschhelkikopter, 1 Löschflugzeug, rund 40 Feuerwehrfahrzeuge mit über 200 Mann Besatzung kämpften während über 8 Stunden gegen diese Feuerwand. Jetzt ist wieder alles unter Kontrolle.


In den letzten Wochen haben sich wohl die Wetterträume von Welbslebenern und unsere Wünsche täglich gekreuzt. Von hier der Blick nach Norden, wo es "angenehm kühl" ist, dort das Schielen nach Süden, wo man "mal richtigen Sommer erleben" könnte.  Und dann stellt man fest, jedes Ding hat seine Vor- und Nachteile...

Herzliche Grüsse aus Anamur.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen