Samstag, 24. November 2012

Welbsleben: Nachtschiessen des Schützenvereines

Seit vier Jahren führt der Schützenverein Welbsleben im Winterhalbjahr zweimal ein Nachtschiessen durch, zu welchem die Vereine der Nachbarschaft eingeladen sind. Gestern Freitag und heute Samstagabend ab 17 Uhr findet der erste Anlass in diesem Winter statt, im Januar wird dann der Zweite folgen.
Es ist natürlich ungewöhnlich, nachts auf beleuchtete Scheiben zu schiessen, doch zeigt das rege Interesse mit über 40 Schützen am ersten Abend, dass sich dieser Anlass großer Beliebtheit erfreut. Abgefeuert werden 15 Schuss und am Samstagabend wird dann die Einzelwertung erstellt..

Natürlich gehört auch das gemütliche Zusammensein mindestens so sehr zu dieser Veranstaltung. So treffen sich die Schützinnen und Schützen schon frühzeitig im Clublokal und da auch schiessen bekanntlich anstrengend ist, verzehrt im späteren Abend noch so mancher eine Bockwurst oder eine Gulaschsuppe. Zugleich werden dann auch noch die Neuigkeiten aus den verschiedenen Orten ausgetauscht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen