Montag, 25. Februar 2013

Strasse Welbsleben-Aschersleben erneut ein Ärgernis

Ende Jahr war die Strasse Welbsleben-Aschersleben bereits in diesem Blog ein Thema. In der Zwischenzeit hat sich der Zustand weiter verschlechtert, auch wenn der Strassendienst bemüht ist, die gefährlichsten Schlaglöcher mit Kaltasphalt zu füllen. Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn mit jedem Regen und Frost wird das wieder abgesprengt, werden die Löcher noch gefährlicher.

Nun ist dem Ortsvorsteher von Westdorf der Kragen geplatzt und er fordert neben der gründlichen Instandstellung auch einen zügigen Beginn der schon länger angekündigten Verbindungsstraße Aschersleben-Ermsleben. Nachzulesen in der heutigen Ausgabe der MZ

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen