Samstag, 30. April 2016

Pferde- und Fahrerversteher an der Arbeit


Heute fand in Welbsleben ein toller Fahrerkurs statt. Ermöglicht wurde dieser Trainingstag für 9 Gespanne durch den Reit-und Fahrververein Arnstein e.V. Welbsleben. Trainer war Herr Jürgen Schnelle, der bei Fahrwettbewerben auch immer als Punkterichter amtet.

Es war absolut faszinierend, zuzuschauen, wie intuitiv Herr Schnelle Charakter und spezielle Neigungen und Macken von Tier und Fahrer erkannte und zu korrigieren vermochte. Sei es die korrekte Haltung auf dem Bock oder die Zügelführung, sei es das ungewöhnliche Verhalten des Tieres auf bestimmte Kommandos oder in bestimmten Situationen. 

Eine Freude, zu erleben, wie nach 30 Minuten die anfänglich noch etwas rumpeligen Fahrmanöver plötzlich wie aus einem Guss und flüssig auf dem Parcour absolviert wurden. Für Fahrer und Zuschauer ein ganz interessanter Anlass. Ja , und für den Trainer war dies ein knochenharter Job. Sich 8 Stunden lang durchrütteln lassen und daneben das wache Auge behalten und die richtigen Tipps zu vermitteln -  eine großartige Leistung.

Hier einige Stilaufnahmen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen