Dienstag, 10. Januar 2017

Arnstein: 11./12. Januar Bürgerversammlungen in Sandersleben und Sylda

Wir kopieren hier die offizielle Mitteilung der Stadt Arnstein. Ein wichtiges Thema, auch für Welbsleben:

Einheitsgemeinde Stadt Arnstein, den 02.01.2017
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

hiermit lade ich Sie herzlich zur Bürgerversammlung / Informationsveranstaltung über das IGEK der Stadt Arnstein 2030 – INTEGRIERTES GEMEINDLICHES ENTWICKLUNGSKONZEPT
ein.

Zur Auswahl stehen Ihnen 2 Termine:

Mi.       11.01.2017 18 Uhr     Gemeinderäume im Rathaus des OT Stadt Sandersleben (Anhalt)
Do.      12.01.2017 18 Uhr     Dorfgemeinschaftshaus im OT Sylda

Grundsätzlich soll ein IGEK Orientierungshilfe und Leitbild für die künftige Entwicklung einer Kommune geben. Gleichzeitig ist es ein Instrument, mit dem auf Anforderungen zur Anpassung an den demografischen Wandel reagiert werden kann. In den Verwaltungsvereinbarungen zur Städtebauförderung des Bundes wird die Gewährung von Fördermitteln grundsätzlich an ein von der Kommune beschlossenes IGEK geknüpft. Dementsprechend fordert das Land Sachsen-Anhalt im Zusammenhang mit Fördermittelanträgen die Vorlage eines beschlossenen IGEKs.

Die Bürgerversammlung / Informationsveranstaltung geführt durch die für die Erarbeitung beauftragte SALEG (Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbH), soll dazu dienen, die Einwohner der Stadt Arnstein im Zuge der Öffentlichkeitsbeteiligung über Sinn und Zweck sowie Inhalt des IGEK zu informieren und sensibilisieren.

Nach der erfolgten Träger-/(Behörden-) und Bürgerbeteiligung und Einarbeitung der Vorschläge, Verbesserungen und Kritiken gemäß Abwägung, soll dann die Endfassung beschlussfähig hergestellt werden.

Ich hoffe auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe
mit freundlichen Grüßen


gez. Sehnert
Bürgermeister

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen