Donnerstag, 9. August 2018

Hitziger Schuljahresbeginn


Lehrkräfte und SchülerInnen waren heute nicht zu beneiden. Nach einer weiteren sehr warmen Nacht besammelten sich nach 07:15 Kinder und Lehrkräfte auf dem Schulhof, wo alle Anwesenden durch Schulleiterin Hannelore Kunze begrüsst wurden.

Sie informierte kurz über abgeschlossene Baumaßnahmen, den Umgang mit den neuen Brandschutztüren und teilte mit, dass auf Grund der enormen Hitze in den Schulgebäuden nach 4 Lektionen Schluss mit Schule sei.


Wer dann anschließend das Schulgebäude betrat, konnte diesen Entscheid nachvollziehen. Selbst das Mauerwerk in den Korridoren dürfte Temperaturen nahe der Hitzefrei-Grenze von 26 Grad gehabt haben - und diese Wärme wird sicherlich nicht so schnell aus dem Gebäude weichen.
Trotz schwieriger Umstände: Der Anfang ist gemacht und am Samstag folgt dann in der Einetalhalle das Einschulungsfest für die Erstklässler. 

SchülerInnen und Lehrkräften wünschen wir einen guten Start ins neue Schuljahr und hoffentlich in Kürze eine Abkühlung, welche diesen Namen auch verdient. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen