Sonntag, 23. September 2012

Tolle Jubiläumsfeier des Schützenvereins

Neu: Sie finden Welbsleben auch auf facebook und Google+

Am Samstagabend feierte der Schützenverein Welbsleben von1818 e.V. sein 20-Jahr-Jubiläum der Wiedergründung aus dem Jahre 1992. Geladen zu dieser Feier hatte im Namen des Vorstandes Präsident Meinhard Kramer alle Ortsvereine, Schützenvereine der Region, den Spielmannszug aus Stangerode sowie die Behörden der Gemeinde Arnstein, welche durch Frau Christine Dorge vertreten war.

 Kurz nach 18 Uhr konnte Meinhard Kramer die Gäste im voll besetzten Saal begrüßen. In einer kurzen Ansprache ging er auf die bewegte Vereinsgeschichte der letzten 20 Jahre ein. Nur dank dem Einsatz engagierter Vereinsmitglieder, gepaart mit Durchhaltewillen über Jahre, war es möglich, dass der Verein heute  in dieser Form und mit eigenem Schützenhaus eine tragende Rolle im Dorfleben Welbslebens einnimmt. So war es dem Präsidenten ein großes Anliegen, allen Weggefährten und - gefährtinnen zu danken. Er schloss mit den Worten, dass allen Trends zum Trotze sich in Sachen nachhaltiger Vereinsarbeit ein Sprichwort ganz im Zentrum behaupte: Einer für alle, alle für Einen.

Anschließend war die Reihe an den Gratulanten. Alle Vereinsdelegationen waren mit kleineren und größeren Präsenten angereist, welche nun einzeln dem Präsidenten überreicht wurden. Eine wirklich schöner Ausdruck dessen, was Vereinszusammenarbeit und -zusammengehörigkeit in der Praxis bedeuten kann.



Nach den Reden war es Zeit,
den Hunger zu stillen. Im Nu wurden 200 Gäste mit einem reichhaltigen Abendessen bedient, serviert von den Mitgliedern des Schützenvereins Welbsleben .So gestärkt ging man über zum gemütlichen Teil. Den Anfang machte die Blasmusik Einetaler-Jäger, welche eine tolle Atmosphäre und Stimmung in die Halle zauberten.

Gäste aus dem hohen Norden
Ihnen folgte, für viele Gäste eine Überraschung, die Shanty-Gruppe Blaue Jungs aus Aurich. Wem Shanty und Aurich nichts sagen: Ersteres ist ein Ausdruck für die Pflege der Kultur von Seemannsliedern, und folgerichtig muss der Ort Aurich irgendwo  am Meer liegen. Genauer: In Ostfriesland, etwa 40 Kilometer westlich von Wilhelmshaven. Zwischen den Einetaler-Jägern und den Blauen Jungs besteht seit 15 Jahren eine Freundschaft, auf Grund derer man sich jährlich einmal besucht. Dieses Jahr kamen die Jungs nach Welbsleben, im kommenden Jahr werden die Jäger nach Aurich reisen und diese Freundschaft während eines Wochenendes in Form von gemeinsamen Ausflügen und Konzerten pflegen. Näheres zu dieser außergewöhnlichen Partnerschaft werden wir hier zu einem späteren Zeitpunkt berichten. Das rund 45-minütige Konzert der Blauen Jungs begeisterte alle Anwesenden.


Zum Schluss gab es dann Tanzmusik vom Besten, Jung und Alt tanzten bis in die frühen Morgenstunden und dem Vernehmen nach stieß man im Laufe des Sonntagnachmittags im Zuge der Aufräumarbeiten auch noch auf den Grund des letzten Fasses Bier...

Ein perfekt organisierter Abend, großes Dankeschön allen Helfern und Mitwirkenden, den Blauen Jungs eine gute Fahrt nach Hause ( auf dass wir euch zur 1050-Jahr-Feier Welbslebens im Jahre 2014 wieder hier sehen und hören dürfen !)Dem Schützenverein Welbsleben alles Gute! Auf die kommenden 20 Jahre!  

Prost!!

Neu: Sie finden Welbsleben auch auf facebook und Google+

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen