Direkt zum Hauptbereich

Posts

Festwochenende naht! Welbsleben, Stangerode. Wiederstedt, Gorenzen

 Das erste Augustwochenende hat es traditionell in sich. Gleich zwei Ortsteile der Stadt Welbsleben feiern ihre Heimatfeste. Ergänzt wird dies durch verschiedene Brauchtums- oder Heimatfeste in der Region.  Speziell in diesem Jahr: Auch der SV Welbsleben feiert und damit beginnen wir gleich: Samstag, 06.08.2022 :  Jubiläumsfeier SV Welbsleben SV Welbsleben feiert den Gewinn der Kreismeisterschaft und des Aufstieges in die Landesliga vor 20 Jahren.  Ein solches Ereignis will gebührend gefeiert sein und so wurde das Aufstiegs-Team nochmals zusammengetrommelt. Es kriegt prominenten Besuch, nämlich Steffi Karl's Bundesliga-Allstars. Alle weiteren Infos hier  Stangerode Heimatfest Hier geht es bereits am Freitag los. Nach 2 Jahren Corona gibt es sicherlich ein rauschendes Fest . Das Programm ist jedenfalls viel versprechend.  Wiederstedt - ebenfalls volles Heimatfestprogramm Ganz besonders hervorzuheben ist die Riesengaudi am Samstag um 14 Uhr. Ein Alleinstellungsmerkmal des Heimatfest

B180: Baustellentour (Bilder)

 Dieses Wochenende gab es wieder einmal eine große Runden entlang der verschiedenen Baustellen im Zusammenhang mit der geplanten Umfahrung Aschersleben und dem Windpark. Zuerst ging es über den Kahlen Berg in Richtung Quenstedt. Rechterhand sah man die fertig gestellten Brückenpfeiler. Hier wird der Forstweg Quenstedt-Harkerode über die zukünftige B 180 geführt. Noch fehlen die Träger, welche dann eingesetzt werden: Die Brücke über die L229 Welbsleben-Quenstedt ist inzwischen fertig gestellt und wartet auf die Anschlüsse im Zuge der Bauarbeiten.  Zwei Dinge fallen auf: a) Die Spannweite der Brücke ist enorm und würde wohl auch für eine Autobahn reichen.  Die Landstraße mutiert so optisch zur Quartierstraße. b) Die Höhe der Brücke zeigt natürlich, wie hoch der Fahrdamm der künftigen Straße werden muss, um die Brückenebene zu erreichen. Durchstich und Brücke zwischen Kalkberg und jetziger B 180.   Hier wiederum sieht man, dass der Feldweg die B 180 auf beinahe normalem Feldniveau überqu

Dieses und nächstes Wochenende: Festivitäten beim Sportlerheim

 Gleich an zwei Wochenenden gibt es rund um das Sportlerheim zu feiern. Der eine Anlass wird organisiert von Sportlerheim-Pächter Jan Ciesilski und eine Woche später wird ein Jubiläum fußballerischer Arft gefeiert. Sa. 30.07. ab 19 Uhr: The Gentleman's Revenge Live-Konzert mit Spezialgästen.  Sa. 06. August 16 Uhr:  20 Jahre Aufstieg und Kreismeisterschaft des SV Welbsleben Angekündigt ist ein ganz spezielles Match und natürlich wird darum herum gebührend gefeiert: Zwei triftige Gründe also, sich wieder mal zum Sportlerheim zu begeben.

Tolles Fundstück !

  Im Zusammenhang mit dem Filmabend vom vergangenen Dienstag hatte Uwe Hartmann, selbst Mitglied des Filmclubs, darauf hingewiesen, dass der dort gezeigte Film "Ein Dorf stellt sich vor" vertont gewesen war. Dies geschah, indem ein Tonband synchron bespielt und besprochen wurden. Weder Band noch Abspielgerät waren in den letzten Jahren  greifbar. Am Filmabend erklärte Peter Stenzel jedoch, er besitze sehr wohl ein solches Gerät, hätte es aber nicht mehr auf Funktionstüchtigkeit überprüft und er werde es am Donnerstag zum Männertreff ins Dorfstübchen mitbringen. So war es dann auch. Das gute Stück wurde bewundert, an den Strom angeschlossen, ein Tonband eingelegt,  am Drehknopf herummanipuliert - nichts tat sich. Auf wundersame Art und Weise klappte es dann aber nach einigen Minuten und was erklang in tadelloser Tonqualität? Die Eröffnungsrede zur Einweihung der neuen Schule...   Somit ist das Thema Abspielgerät zur vollsten Zufriedenheit gelöst.  Jetzt geht es noch darum, ob

Nähgruppe des Dorfstübchens bezieht eigenen Raum

 Seit geraumer Zeit war sichtbar, dass die Näh-Gruppe, welche sich bislang wöchentlich im Dorfstübchen traf, mit diesem Raum an Grenzen stieß. Vorbereitung der Arbeitsplätze, Stoffschachteln aus Nebenräumen heranschleppen, Nähmaschinen aufstellen und zum Schluss alles wieder verräumen nahm sehr viel Zeit in Anspruch.  Außerdem hätten die Näherinnen gerne in einer gemeinsamen Gruppe gearbeitet und nicht im geteilten Zweiwochen-Modus. Nach Gesprächen mit der Stadtverwaltung hat sich nun eine tolle Lösung ergeben. Seit drei Wochen richten die Frauen und teilweise auch Männer den ehemaligen Büro-Raum der Kita her. Neben neuwertigen Arbeitstischen sind dazugekommen ein antiker Stau-Schrank und jetzt zuletzt ein großer Zuschneidetisch. Am vergangenen Dienstag besuchte Bürgermeister Frank Sehnert den Frauentreff zu einem gemütlichen Meinungsaustausch. Bei dieser Gelegenheit konnte er  gleichzeitig das entstehende Nähzimmer besichtigen und zeigte sich sehr angetan.  Was macht die Näh-Gruppe? U

Heimatspiegel 1925: Die Roseburg

Den meisten von uns ist die Roseburg zwischen Ballenstedt und Gernrode ein Begriff. In den letzten Jahren  waren es vor allem auch Berichte über die unsichere Zukunft, Fragen zur Trägerschaft usw. Hier ein Blick zurück und zwar ins Jahr 1925. An Sprache und Beschreibung ist leicht zu erkennen, dass dieses Bauwerk zu jener Zeit überregional zu beeindrucken vermochte.  Inzwischen gibt es einen neuen Besitzer sowie eine  Web-Seite mit allen aktuellen Infos zur Roseburg. Ich bedanke mich hier bei Meinhard Kramer für die Zurverfügungstellung der historischen Ausgaben des Heimatspiegels.

Parkplatzprojekt Ärztehaus, Verlegung Kinderspielplatz : Stellungnahme Frau Dr. Inga Große

Morgen Donnerstag wird der Stadtrat einen Grundsatzbeschluss zum Projekt Parkplatz beim Ärztehaus fällen. Darum herum kursieren seit geraumer Zeit Gerüchte, welche ich hier nicht wieder holen möchte. In diesem Zusammenhang hat mich Frau Dr. Inga Große gebeten, diese persönliche Stellungnahme zu veröffentlichen, was ich hiermit gerne mache.   Werte Anwohner von Welbsleben und den umliegenden Dörfern, nachdem Corona nun als Gesprächsthema ausgeschöpft ist, wird es Zeit nach neuen gut ausbaufähigen Diskussionsgrundlagen zu suchen. Und siehe da, direkt vor der Haustür scheint sich ordentlich was anzubahnen. So habe ich doch nun höchstpersönlich für ordentlichen Zündstoff gesorgt, indem ich, laut Dorfgespräch, veranlasst habe, dass in Welbsleben am Ärztehaus 50 Parkplätze gebaut werden und dafür der Kinderspielplatz weichen muss. Wenn Jemand meint, mich öffentlich angreifen zu müssen oder mich zu verleumden, dann sollte man sich im Vorfeld genau über alle Fakten informieren oder einfach m