Dienstag, 18. Dezember 2012

Gelungener Schulabschluss in der Einetalhalle

Am letzten Schultag vor Weihnachten trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Welbsleben mit den Eltern in der Einetalhalle. Die 3./4. Klässler hatten ein buntes Programm zusammengestellt, welches nun zur Aufführung gelangte. Neben verschiedenen Instrumentalstücken und Weihnachtsliedern stand das Theater "Das verlorene Märchenbuch" im Mittelpunkt. Mit dieser überzeugenden Darbietung vermochten die jungen Künstlerinnen und Künstler das Publikum und die Mitschüler zu begeistern.

Zur Belohnung erschien dann schon einmal der Weihnachtsmann - in Ermangelung von Schnee hatte er diesmal Moped mit Anhänger aus dem Stall geholt und knatterte damit zur Gaudi aller Anwesenden in die Einetalhalle. Die mitgebrachten Geschenke werden im nächsten Jahr im Schul- und Sportunterricht eingesetzt. Dem Jubel der Kinder nach zu schließen, mögen diese kaum darauf warten, bis die Schule wieder beginnt.

Zum Abschluss wurden die Anwesenden zum Spenden aufgerufen, da man auf dem Spielplatz noch einige Verbesserungen durchführen möchte und sicherlich lässt sich da noch Einiges verwirklichen, denn die Erwachsenen haben reichlich gespendet.

Ein dickes Kompliment allen Schülern und ihren Betreuerinnen für diese sehr gelungene Aufführung. Allen erholsame Ferien und ein friedliches Weihnachtsfest.




1 Kommentar:

  1. sehr gelungener Mitschnitt eines sehr gelungenen Schulweihnachtsfestes-vielen Dank!
    Herr Helbling und Frau, machen Sie weiter so im neuen Jahr!

    AntwortenLöschen