Dienstag, 14. Januar 2014

Impressionen von der Rassegeflügel-Ausstellung

Mein Liebling
Der Rassegeflügel-Zuchtverein Welbsleben e.V. 1952 hatte dieses Jahr wirklich einen Großanlass zu bewältigen. Beeindruckend, was da alles an Zuchttieren ausgestellt war. Während die Richter am Freitag in aller Reihe die rekordverdächtige Anzahl an Tieren bewertete, stand dann am Samstag und Sonntag die Einetalhalle dem interessierten Publikum offen.

Im Vergleich zum Vorjahr fiel auf, dass im Verein viele junge Leute Aufgaben übernommen haben. Das begann mit der adretten Aufmachung des Flyerss, war während der Ausstellungstage an der auffälligen Beschilderungn entlang der Strasse zu bemerken und fand  sich auch in der Einetalhalle selbst.

Buffet und Tombola waren mit jungen Vereinsmitgliedern besetzt.
Offensichtlich gelingt der Generationenwechsel hier sehr gut, was nicht heißt, dass man weiterhin auf die Vereinsarbeit jedes einzelnen Mitgliedes angewiesen ist.
Ein toller Anlass und ein gelungener Start in 1050 Jahre Welbsleben. Danke an den RGVZ Welbsleben!



Hier die Preisrichter an der Arbeit, was offensichtlich auch ermüdend
sein kann. Nicht erstaunlich, bei über 700 Tieren, welche bewertet sein wollten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen