Freitag, 3. Januar 2014

Sylda, mal aus einer ganz andern Perspektive

Etwas vom Faszinierendsten im Vorharz ist sicherlich die sanft-hügelige Landschaft in Richtung Westen, in deren Mulden dann die meisten Dörfer eingebettet sind. Gegen Norden und Osten sieht man aus leicht erhöhter Position Dutzende von Kilometern weit. So gehen auch die Fotomotive nie aus, denn von jedem Standort aus, kriegt man neue, ganz spezielle Ansichten von Landschaften und Dörfern.


Hier Sylda, aufgenommen vom Parkplatz bei Hahndorfs Gulaschkanone. Schön eingebettet und geschützt. Natürlich darf der Arnstein auch nicht fehlen.  Und das alles im 30. Dezember 2013.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen