Freitag, 22. August 2014

Umbau Schule Welbsleben: Betrieb wie in einem Bienenhaus.

Mit Hochdruck wird im hinteren Teil unserer Grundschule umgebaut. An der Fassade sind inzwischen die Halterungen für die neue Fassade montiert. Zuerst jedoch werden die Dämmelemente angebracht, bevor sich dann dieser Gebäudeteil im neuen Kleid präsentieren wird.

Kurz vor dem Abschluss stehen die Dachsanierungen, welche sich als recht kompliziert gestalteten. Zuerst musste nämlich mal festgestellt werden, was da früher alles verbaut, wie das entsorgt und welches die geeigneten Maßnahmen für dden Bau des neuen Daches seien.

Der Innenausbau hat sich etwas verzögert. Klassenzimmer müssen laut Feuerpolizei neu auf zwei Türen verlassen werden können. Dies hatte zur Folge, dass noch mehrere Mauerdurchbrüche gemacht werden mussten, was natürlich eine Riesensauerei zur Folge hatte. Trotzdem: Mehrere Zimmer sind bereits hergerichtet, am Rest wird von verschiedenen Handwerkerteams gearbeitet. Es herrscht wirklich viel Betrieb.

Gegen Ende der nächsten Woche werden dann wohl die großen Reinigungsarbeiten und das Einräumen der Zimmer beginnen. Natürlich wird an dieser Stelle auch darüber berichtet.

Kleines Bilderbuch


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen