Freitag, 21. Oktober 2016

Blutspenden : Die HelferInnen im Hintergrund

In unserer Region finden derzeit wieder viele Blutspendeaktionen statt. Möglich sind diese Aktionen nur dank des Einsatzes von freiwilligen Helferinnen und Helfern vor Ort. Deswegen soll am Beispiel der Aktion in Welbsleben mal auf dieses ehrenamtliche Engagement hingewiesen werden.

Bis vor ca. 10 Jahren fanden Blutspendeaktionen im Gebäude der Grundschule Welbsleben statt. Dann traten die Verantwortlichen an die Frauensportgruppe des Sportvereins heran mit der Frage, ob nicht sie künftig diese Aktionen vorbereiten könnten und zwar in der Einetalhalle. Seither sind es rund ein Dutzend Helferinnen, welche viermal jährlich diesen Anlass vorbereiten und mitbetreuen.

Vorbereitungen

Die Einetalhalle will vorbereitet sein, damit das Team des Roten Kreuzes seine Station aufbauen kann und ein reibungsloser und diskreter Ablauf des Spendens gewährleistet ist. Daneben sollen die Blutspender eine kleine Stärkung erhalten, bevor sie sich wieder auf den Nachhauseweg machen. Eine weitere hübsche Geste: Spendenjubilare erhalten kleine Aufmerksamkeiten.

Damit ist gesagt, dass die Helferinnen bereits Tage vor dem Anlass mit Einkäufen, Kuchen backen  beschäftigt sind.
Am eigentlichen Anlass trifft sich das Team 2 Stunden vor dem eigentlichen Anlass in der Einetalhalle und bereitet die Einetalhalle vor. Dann gilt das Augenmerk den kulinarischen Köstlichkeiten, denn da gibt es weit mehr als Bockwurst und Brot..

Das Team des Roten Kreuzes bringt dann die Betten und das ganze technische Zubehör, belegt die verschiedenen Stationen. Anschließend setzt man sich gemeinsam an den großen Tisch zu Kaffee und Kuchen, bevor dann ab 16 Uhr die Spender eintreffen.

Das Blutspenden

Man merkt, dass es sich um ein bewährtes Teamwork zwischen Helfern, Rotem Kreuz und Spendern handelt. Anmeldung, medizinische Kontrollen, Ausfüllen des Fragebogens, Blutspenden, etwas ruhen, anschließend eine kleine Stärkung, bewirtet von der Frauensportgruppe.
Pro Spendentermin sind es zwischen 75 - 85 BlutspenderInnen, welche sich in der Einetalhalle einfinden. 

Möglich machen dies "die fleißigen Frauen" der Sportlergruppe. Dankeschön!

Nächster Termin: 19.01.2017, 16-18 Uhr in der Einetalhalle Welbsleben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen